EnglischDeutschEnglisch
Sie befinden sich hier: 

Erntebericht Gutshaus Oestrich 2000

Vegetationsverlauf: Das Jahr 2000 begann mit einem sehr frühen und warmen Frühjahr. Durch den extrem warmen Mai blühten die Reben ca. 3 Wochen früher als im Durchschnitt. Ab Juli fing der große Regen an, der mit Unterbrechungen bis zum Ende der Ernte anhielt. Aufgrund der ungewöhnlich starken Nässe mussten wir vor und während der Ernte mehrfach in mühsamer Handarbeit die faulen Trauben aus den Weinbergen schneiden, um eine weitere Verbreitung der Infektionen zu verhindern.

Mostgewichte: 76° - 155° Oechsle

Säurewerte: 7,8 - 9,8 g/l

Lesedauer: 6. Oktober bis 10. November 2000

Die Weine: wunderschöne trockene und restsüße Weine

Highlights: Beerenauslese aus dem Geisenheimer Rothenberg

VDP 1Gewaechs EcoStep