EnglischDeutschEnglisch
Sie befinden sich hier: 

Graacher Himmelreich

Mit 62 Hektar Gesamtfläche gehört das Graacher Himmelreich zu den Diven an der Mittelmosel. Das Himmelreich ist der den Ort krönende Steilhang. Wir erzeugen in dieser Lage filigrane, feinherbe Kabinett-Weine, die immer wieder große Anerkennung finden.  Aufgrund der Tiefgründigkeit der Böden sind die Weine aus dieser Lage kräftig, mineralisch und mit guter Säurestruktur.

Historie: Der Name dieser Lage findet seinen Ursprung höchstwahrscheinlich in einer christlichen Deutung, aber auch eine Ableitung aus dem Keltischen emaill (= der Himmel) ist denkbar.

Größe: 62,2 Hektar, davon 2 Hektar Weingüter Wegeler

Böden: steiniger, frischer Schieferverwitterungsboden, geringer Lehmanteil

Ausrichtung: Südwest, mit bis zu 65% Hangneigung

Reben: Riesling, Durchschnittsalter der Reben ca. 30 -60 Jahre

VDP 1Gewaechs EcoStep