EnglischDeutschEnglisch
Sie befinden sich hier: 

Erntebericht 2012

Vegetationsverlauf: Die tiefen Temperaturen im April verursachten glücklicherweise keine Schäden an den Knospen. Während der Blüte im Juni mussten sich die Reben einer eher unruhigen, teils kühlen und feuchten Witterung stellen. Verrieselungen an den Gescheinen (Trauben) waren die Folge. Dadurch entwickelten sich die Trauben sehr lockerbeerig und überstanden deswegen die kommenden Wochen kerngesund.

Die Traubenlese begann erst am 17. Oktober und endete durch ein gut eingespieltes Team am 5. November.

Mostgewichte:  85° Oechsle – 144° Oechsle

Säurewerte:  8,3 – 11,3 g/l

Lesedauer: 17.10. – 5.11.2012, Eisweinlese am 12.12.2012

Die Weine: Die Weine präsentieren sich als sehr fruchtig mit ausgewogener Säure. Wir können uns auf einen harmonischen und ansprechenden Jahrgang 2012 freuen.

Highlights: Durch ausgesprochen gesundes Lesegut verlief die Ernte entspannt und ruhig. Die Trauben eignen sich hervorragend für trockene und feinherbe Weine. Als krönenden Abschluß konnten wir am 12. Dezember im Bernkasteler Graben einen Eiswein mit 144° Oechsle ernten. 

VDP 1Gewaechs EcoStep