EnglischDeutschEnglisch
Sie befinden sich hier: 

Erntebericht 2011

Vegetationsverlauf:  Mit großem Glück blieben die Wegeler-Weinberge an der Mosel von den  Maifrösten verschont. Hier machte sich die hohe Qualität unserer Parzellen bezahlt, denn betroffen waren an der Mosel vor allem die Flachlagen am Strom und die Seitentäler.

Ende Mai schloss die Hauptblüte, gefolgt von trockenen und sonnigen Tagen. Die wichtigen Niederschläge kamen Anfang Juni - für das Rebenwachstum ideal. Bereits Anfang August begann die Traubenreife.    

Der große Hagelschlag am 26. August war zwar auf die Gemarkung Wehlen begrenzt, doch hier mussten wir große Einbußen hinnehmen. Am 27. September wurden die ersten Rieslingselektionen geerntet. Das ruhige, trockene und sonnige Wetter gab uns ausreichend Zeit für die aufwändigen Handselektionen in den Steillagen. Noch am Ende der Weinlese wurden extrem gesunde, goldgelbe Beeren gelesen.

Mostgewichte:  75° Oechsle – 256° Oechsle

Säurewerte:  6,0 – 9,5 g/l

Lesedauer: 27.09. – 26.10.2011

Die Weine: Die Rieslinge aus den Steillagen zeigen sich sehr aromatisch, mit Würze und feiner Mineralität.

Highlights: Zu den Spitzenweinen zählt in diesem Erntejahr sicher die Trockenbeerenauslese mit 256° Oechsle aus dem Bernkasteler Doctor.

 

VDP 1Gewaechs EcoStep