EnglischDeutschEnglisch
Sie befinden sich hier: 

Erntebericht Gutshaus Bernkastel 2002

Vegetationsverlauf: Die Bedingungen an der Mittelmosel waren im Vergleich mit unserem Gutshaus in Oestrich sehr viel besser. Mai und Juni zeigten sich mit überdurchschnittlichen Temperaturen von ihrer besten Seite, so dass die Blüte 10 Tage vor dem langjährigen Durchschnitt einsetzte. Bereits Ende September hatten die großen Lagen 80° Oechsle überschritten. Auch an der Mosel ließ der im Oktober einsetzende und anhaltende Regen die Erwartungen an große Beeren- und Trockenbeerenauslesen schwinden. Dank des mineralischen Terroirs mit seinen optimalen wasserabführenden Eigenschaften hatte der Regen aber keinen Einfluss auf die Qualität von QbA bis Auslese.

Mostgewichte: 75° - 139° Oechsle

Säurewerte: 8,0 - 10,5 g/l

Lesedauer: 14. Oktober bis 16. November 2002

Die Weine: Sehr gute Qualität in den Premiumlagen Bernkasteler Doctor und Wehlener Sonnenuhr; wenig Botrytis

VDP 1Gewaechs EcoStep