EnglischDeutschEnglisch
Sie befinden sich hier: 

Weinfinder


Erntebericht Gutshaus Oestrich 2004

Vegetationsverlauf: An Ostern waren nach einem relativ trockenen Winter die ersten Triebe sichtbar. Anfang Juni öffneten sich in den besten Lagen die ersten Knospen und die folgende Blüte schloss unter sehr guten Voraussetzungen in allen Weinbergen bis Ende Juni ab.

Mostgewichte: 88° - 182° Oechsle

Säurewerte: 6,0 - 11,0 g/l

Lesedauer: 28. September - 21. Dezember 2004

Die Weine: Feine und aromatische Fruchtsäuren, sehr gute Qualitäten

Highlights: Eiswein aus dem Rüdesheimer Berg Rottland 178° Oechsle am 21.12.2004; BA mit 182° Oechsle

VDP 1Gewaechs Charta EcoStep